Motorradfahrer griff Jäger an

Polizei bitte um Mithilfe bei der Suche nach rabiaten Enduristen

Das ist dreist: Im sogenannten Fabrikwald bei Stolpen waren am Sonnabend illegal fünf Geländemotorradfahrer unterwegs. Als sie vom Waldbesitzer erwischt wurden, attackierte einer von ihnen den Mann und stieß ihn einen Hang hinab. Nun werden die rabiaten Biker von der Polizei gesucht.

Wie die Beamten heute mitteilten, hat der 52-Jährige nicht grundsätzlich etwas gegen Geländetouren in seinem Wald, lässt sie aber nur nach Absprache zu. Das hatte das Quintett offenbar vergessen.

Der Mann hörte den Fahrzeuglärm der Biker als er am Sonnabend in seinem Wald arbeitete. Er suchte nach der Quelle des Lärms und entdeckte dabei die fünf Fahrer. Sie versuchten laut der Polizei gerade, eine Steilstrecke zu bewältigen. Dabei stürzte einer der Biker. Der Jäger lief zu ihm um zu verhindern, dass er weiterfährt. Das misslang dem 52-Jährigen jedoch. Als er sich daraufhin einen anderen der fünf Motorradfahrer greifen wollte, stieß ihn dieser den Hang hinunter. Dabei wurde der Jäger verletzt, so die Polizei.

Die Beamten bitten unter Ruf 0351/483.2233 um Hinweise zu den rabiaten Motorradfahrern

Quelle: Unkorrekt – der DNN-Blog
Foto – nicht zum Artikel zugehörig: www.enduro-academy.de

Teilen auf / per....
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Email this to someone
email

Werbung unserer Partner und Sponsoren >>>

Organspenden retten Leben

This article has 2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*