ADAC Sachsenring Classic – Einziger deutscher 500ccm Grand Prix Sieger am Start

Die Historie der Motorrad Weltmeisterschaft reicht bis in das Jahr 1949 zurück, als erstmals WM-Läufe ausgetragen wurden. |

Edi Czihak und Freddie Spencer
Edi Czihak und Freddie Spencer

In 67 Jahren gab es zahlreiche deutsche Grand Prix Gewinner und Weltmeister in den verschiedenen Klassen. Stellvertretend seien hier Toni Mang, Helmut Bradl, Dieter Braun, Ernst Degner, Ralf Waldmann oder aber auch Sandro Cortese und Stefan Bradl genannt. Alle haben aber auch eines gemeinsam. Keiner der genannten Piloten konnte jemals ein Rennen in der Königsklasse der Motorrad Weltmeisterschaft, der 500ccm-Kategorie, gewinnen.

Dies blieb bisher nur einem Deutschen, dem Bayer Edmund Czihak vorbehalten, der 1974 auf dem Nürburgring den WM-Lauf gewann. Auch wenn damals das internationale Fahrer-feld nicht an den Start ging, ist er damit in die Annalen des Motorsports eingegangen.

Der veranstaltende ADAC Sachsen freut sich umso mehr, dass Edmund Czihak seiner Einladung folgte und im Rahmen der Classic (vom 10. – 12.Juni 2016) mit einer Honda NS 400 R Baujahr 1988 an den Start gehen wird.

Teilen auf / per....
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Email this to someone
email

Werbung unserer Partner und Sponsoren >>>

Hotel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*