50.Internationales Frohburger ADAC Dreieckrennen 22./23.09.2012 – und…

…Frohburger Classic Grand Prix 29./30.09.2012!

Am 22./23.September findet das 50.Internationale Frohburger ADAC Dreieckrennen statt. In wenigen Wochen beginnen die Frohburger mit den Aufbauarbeiten der Strecke. Über 3000 Strohballen müssen zur Absicherung  verbaut werden. Auch in diesem Jahr wird Frohburg die Rennstrecke sein, wo Rennklassen von 50ccm-1000ccm und Seitenwagen an den Start gehen werden.

Eine Woche später findet am 29./30.09.2012 findet der Frohburger Classic Grand Prix statt. Zum Dreieckrennen erwartet der MSC Frohburger Dreieck über 200 und zum Classic Grand Prix über 400 Teilnehmer.

Ein besonderes Highlight  werden die beiden Endläufe zur International Road Racing Championship sein. Gleich vier Fahrer kämpfen um die beliebte Road Racing Trophäe. Der vorjährige Seriensieger Didier Grams hat mit Deutschen Steven Michels und  den Holländern Frank Bakker und Branko Sdranov harte Konkurrenten im Feld. Folgende  Klassen sind  zum 50.Internationalen Dreieckrennen ausgeschrieben: 50ccm Classic, 125ccm/Moto3, 250ccm, Supersport/Superstock 600/Moto2, Superbike/STK 1000, KTM Super Duke Battle Cup, International Side Car Trophy und International Road Racing Championship.

Erstmals in Frohburg am Start die Klasse „ONK Classics“ aus den Niederlanden. Hier fahren Motorräder  mit 350ccm bis 500ccm, die nicht jünger als Baujahr 1973 sein dürfen. Modelle von Bultaco,  Norton, Ducati, Triumph, Suzuki  und Honda werden ordentlich Krach machen. Die Classics fahren um holländische Meisterschaftspunkte. Weitere Infos hier:  http://www.cmrch.nl
Das erste  Training wird am Samstag  08.00 Uhr gestartet. Am Samstagnachmittag finden bereits zwei Rennen statt. Der Rennsonntag beginnt  08.30 Uhr mit zwei Rennläufen. Um 10.05 Uhr ist dann die offizielle Eröffnung der Veranstaltung untermalt von  „Überdosis“ aus Borna.
Am darauffolgenden Wochenende werden Aktive des ADMV in 9 Rennklassen historische Rennfahrzeuge an den Start bringen. Neben Motorräder und Seitenwagen werden auch Rennautomobile aus vergangenen Zeiten zu sehen sein.  40 Renntrabbis werden mit ihrem Zweitaktsound alte Zeiten aufleben lassen.  Die ADMV Aktiven werden Gleichmäßigkeitsprüfungen  und Präsentationsfahrten durchführen. Die Rennserie  „Klassik Motorsport“ wird in sechs  Rennen mit älteren Superbike Motorrädern heiße Rennen abliefern.

Dank der Firma „Panthermehl Transporte“ Frohburg werden  dieses Jahr wieder zahlreiche LKW -Auflieger als Behelfstribünen aufgestellt, um den Race Fans optimale, bei Regen eine trockene Sicht auf die traditionelle Naturrennstrecke zu ermöglichen.  Campen kann man im Fahrerlager, noch mehr Nähe zum Geschehen gibt es nirgendwo. Am Samstagabend findet  die traditionelle Pole Setter Party im Festzelt statt, in der Aktive aus allen Klassen dem Publikum vorgestellt werden. Am 22.09. wird die AC/DC Coverband „Bellbreaker“ die Rennstadt zum erbeben bringen. Eine Woche später zum Classic Grand werden „de Erbschleicher“ im Festzelt aufspielen. Mehr Infos auf www.frohburger-dreieck.de. Die Seite wird ständig mit neuen Fakten aktualisiert.

Foto: Fritz Glänzel  6866->Start der International Road Racing Championship 

Teilen auf / per....
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Email this to someone
email

Werbung unserer Partner und Sponsoren >>>

Hotel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*