Motorradsicherheitstraining in Dresden – jedes Jahr ein MUSS

Sicherer Fahrspaß setzt Maschinenbeherrschung voraus. Die Grundlagen wie Lenkimpulstechnik, richtige Blickführung, optimales Bremsen, Slalomparcours und Notmanöver gehören zu den Trainingsschwerpunkten bei diesen Fahrsicherheitstrainings für Biker in Dresden. |

Bremsen mit und ohne ABS – dies zum Beispiel – nur ein Thema, mit dem sich ein jeder Motorradfahrer beschäftigen muss und sollte.
Ein Motorrad fährt dahin, wohin der Fahrer blickt. Diese Lehre haben wir alle schonmal gehört, aber wir vergessen sie viel zu oft. Deshalb wichtig zu trainieren, wie wichtig die Blickführung beim Motorradfahren ist.
Du hast Angst vor Schräglage und möchtest gern Sicherheit gewinnen? Der Instruktor zeigt, wo die physikalischen und die mentalen Grenzen in Schräglage sind.

Die Grundregel für diese Trainings ist: Jeder übt nur so weit, wie es Spaß macht. Alle Übungen werden vom Instruktor demonstriert. Sie sind so angelegt, dass Motorradfahrer lernen, in Gefahrensituationen richtig zu reagieren. Wer sich Übungen nicht zutraut, lernt auch vom Zuschauen, denn auch dabei können vorhandene Ängste überwunden und durch die richtige Handlungsstrategie mehr Sicherheit gewonnen werden.

Es gibt reichlich Termine für diese Sicherheitstrainings in Dresden – der Veranstalter ist ALMOTO Motorrad Reisen und – hier – findet ihr alle Termine und Informationen…

Teilen auf / per....
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Email this to someone
email
Werbung
Dein KTM-Dealer in Dresden und Sachsen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*